Im ersten Teil unserer Artikelreihe haben Sie erfahren, wie Sie Ihre Facebook Kampagne zielorientiert planen und welche Ergebnisse Sie dabei erwarten können. In der Praxis gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Deshalb stellen wir Ihnen in diesem Artikel alle wichtigen Faktoren vor, die die Höhe Ihres idealen Werbebudgets für Facebook Ads beeinflussen. Darüber hinaus erhalten Sie eine einfache Formel mit der Sie für jede Kampagne Ihr optimales Budget für Facebook Werbung kalkulieren können sowie einige nützliche Tipps aus der Praxis.

 

Darauf sollten Sie bei der Planung Ihres Facebook Werbebudgets achten

Sobald Sie die erforderliche Reichweite für Ihre Werbekampagne kennen, können Sie mit der Planung des Budgets beginnen. Diese Kennziffer erhalten Sie, indem Sie die zu erwartenden Klick- und Conversion-Raten mit Ihren gesetzten Zielen kombinieren.

Zielverkäufe / Conversion-Rate / Klickrate = benötigte Reichweite

Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrer Kampagne 50 Armbanduhren zu einem Preis von 200 Euro verkaufen wollen und von einer Conversion-Rate von einem Prozent sowie einer Klickrate von 1,5 Prozent ausgehen, ergibt sich folgende Kalkulation:

Benötigte Reichweite = 50/0,01/0,015 = 333.333,33

Entsprechend müssen Sie Ihre Werbeanzeige einer Zielgruppe von 333.334 Personen präsentieren, um 50 zusätzliche Verkäufe erwarten zu können. Erreichen Sie hingegen eine Conversion-Rate von vier Prozent, verringert sich die benötigte Reichweite auf gerade einmal 83.334 Nutzer. Neben dem Umfang Ihrer Zielgruppe haben aber auch die Anzeigenfrequenz und die Kosten der Werbeanzeige einen großen Einfluss auf Ihr benötigtes Budget für Facebook Werbung.

 

Welche Zielgruppe wollen sie erreichen?

Die wichtigste Ausgangsgröße ist natürlich die Größe Ihrer Zielgruppe. Selbstverständlich kostet eine Werbekampagne deutlich mehr, wenn sie statt 100 Nutzern stolze 100.000 Personen erreichen soll. Auf Facebook können Sie die gewünschte Zielgruppe sehr detailliert bestimmen und somit auch deren Größe eingrenzen. Neben dem Alter, Wohnort und Geschlecht bestimmen auch die Interessen, Gefällt-Mir-Angaben und Lebensgewohnheiten, ob einer Person Ihre Werbung ausgeliefert wird.

Dadurch erreichen Sie bei einer optimalen Zielgruppendefinition ausschließlich Personen mit echtem Kaufinteresse. Die Größe der eingestellten Zielgruppe wird Ihnen im Facebook-Kampagnen-Manager direkt angezeigt. Beachten Sie aber, dass Ihre Anzeigen nur selten in angemessener Zeit an die gesamte Reichweite ausgeliefert werden. Entsprechend ist es immer sinnvoll, eine größere Zielgruppe zu adressieren, als Sie für Ihre Kampagne benötigen.

 

Wie oft soll Ihre Werbeanzeige Interessenten angezeigt werden?

Das erforderliche Budget für Facebook Werbung ist außerdem stark von der Werbefrequenz abhängig. Auf Facebook können Sie einstellen, wie häufig Ihre Anzeige der gleichen Person angezeigt werden soll. Viele Nutzer haben heute eine sehr geringe Aufmerksamkeitsspanne. Aus diesem Grund ist es notwendig, Interessenten Ihre Angebote mehrfach vorzustellen. Mit einer Frequenz von zwei bis drei Einblendungen erhalten Sie in der Regel die besten Ergebnisse. Dadurch verdoppelt oder verdreifacht sich aber ggf. Ihr benötigtes Werbebudget.

 

Wieviel kosten die Werbeanzeigen?

Weiterhin ist das ideale Budget für Facebook Werbung von den aktuellen Kosten für die Einblendung abhängig. Facebook will schließlich dafür bezahlt werden, dass es die Anzeige an die richtigen Personen ausliefert. Dabei werden die endgültigen Kosten anhand des jeweiligem CPM (Cost-Per-Mille) errechnet.

Dabei handelt es sich um den Preis, der für 1.000 Impressionen erhoben wird. Er ist unter anderem von der Zielgruppe, dem Anzeigenformat sowie der Saison abhängig und wird beim Erstellen der Kampagne immer direkt im Anzeigen-Manager angezeigt. In Deutschland liegt er häufig zwischen drei und fünf Euro. Er kann aber in Einzelfällen auch deutlich höher ausfallen.

 

So berechnen Sie Ihr optimales Budget für Facebook Werbung

Bei der Berechnung des korrekten Budgets für Ihre Facebook Werbung müssen sämtliche vorgestellten Einflussfaktoren berücksichtigt werden. Daraus ergibt sich folgende Formel:

Budget für Facebook Werbung = ((Zielverkäufe / Conversion-Rate / Klickrate) * Frequenz * CPM) / 1.000

Budget für Facebook Werbung = (Reichweite * Frequenz * CPM) / 1.000

Im oben genannten Beispiel ist somit bei einer Frequenz von zwei Einblendungen und einem CPM von fünf Euro ein Budget für Facebook Werbung von (333.334 * 2 * 5) / 1.000 = 3.333,34 Euro erforderlich. Wenn es sich dabei um Produkte im Wert von 200 Euro handelt, entsteht für das werbetreibende Unternehmen dank der 50 zusätzlichen Verkäufe eine Umsatzsteigerung von 10.000 Euro.

Wieviel Werbebudget Sie für mehr Facebook Fans einplanen sollten

Erfahrungsgemäß sollten Sie zwischen 50 Cent und einem Euro einplanen, um einen neuen Facebook Fan durch Ihre Werbekampagne zu erhalten. Dieser Wert ist natürlich von vielen Faktoren abhängig. Dazu gehören Ihre Branche, die Bekanntheit Ihrer Market und die Qualität Ihrer Facebook Fanpage. Nutzen Sie daher unsere kostenfreie Facebook Checkliste, um Ihre Firmenseite vor jeder Werbekampagne zu überprüfen. Wenn Sie bereits eine nennenswerte Reichweite mit Ihrer Unternehmensseite erreichen und sie mit einer geeigneten Strategie professionell betreiben, können die Kosten sogar auf unter fünf Cent für eine neue Gefällt-Mir-Angabe sinken.

 

Das richtige Budget für mehr Anmeldungen in Ihrem Newsletter

Wollen Sie hingegen mit einer Facebook Kampagne mehr Anmeldungen für Ihren Newsletter erhalten, sollten Sie von durchschnittlich einem Euro pro E-Mail-Adresse ausgehen. Die höheren Kosten entstehen vor allem aufgrund des Reibungsverlusts durch die Angabe von persönlichen Daten. Die Klick- und Conversion-Raten sind jedoch ebenfalls von der Gestaltung Ihrer Landing Page sowie Ihrem Begrüßungsangebot abhängig. Wenn Sie Interessenten mit einem attraktiven Give-Away oder Freebie überzeugen, steigt die Effektivität zusätzlich an.

 

Mehr Traffic auf der Website mit dem optimalen Budget für Facebook Werbung

Die Umleitung des Traffics von Facebook auf Ihre eigene Website ist grundsätzlich mit hohen Reibungsverlusten verbunden. Die Resultate Ihrer Kampagne sind hierbei jedoch massiv von der Gestaltung Ihrer Anzeige abhängig. Wenn Sie mit einer überzeugenden Überschrift und einem kreativen oder auffälligen Foto Nutzer auf einen spannenden Blogartikel leiten wollen, erhalten Sie deutlich mehr Traffic als mit einer trockenen Pressemitteilung. Durchschnittlich sollten Sie dabei mit 50 Cent pro Klick rechnen. Mit einer guten Werbeanzeige können Ihre Kosten jedoch auch unter 10 Cent pro Klick sinken.

 

Wie hoch sollte das Werbebudget für Produktverkäufe angesetzt werden?

Das optimale Budget für Facebook Werbung mit dem Ziel Produkte oder Dienstleistungen direkt zu verkaufen, ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Es variiert mit dem Preis, der Branche, Ihrer Markenbekanntheit und der Nachfrage auf dem Markt. Bei einem Produkt mit einem Preis von bis zu 100 Euro sind riesige ROI (Return-on-Invest) von über 1.000 Prozent möglich.

Das auf Hundebetten spezialisierte Familienunternehmen Tierlando erreichte mit seiner Facebook Werbung sogar einen Return-on-Invest von beeindruckenden 5.000 Prozent. Im Schnitt sollten dabei Ihre Werbekosten pro Verkauf nicht über 30 Euro liegen. Bei einer Werbekampagne für ein Produkt im Wert von 100 Euro und einem Budget von 300 Euro können Sie somit zusätzliche Umsätze von 1.000 Euro erwarten.

Fazit

Richtig durchgeführte Facebook Werbung verspricht massive Erfolge mit riesigen ROI. Dafür sind jedoch nicht nur erstklassige Werbeanzeigen mit auffälligen Bildern, sondern auch eine klare Zielgruppendefinition und das richtige Werbebudget erforderlich. Kalkulieren Sie dabei Ihr Budget für Facebook Werbung immer anhand der gewünschten Resultate Ihrer Kampagne. Auf diese Weise vermeiden Sie enttäuschende Ergebnisse und Lieferschwierigkeiten. Wenn Sie Unterstützung beim Planen oder Durchführen wirkungsvoller Facebook Werbekampagnen benötigen, stehen wir Ihnen stets als erfahrener Ansprechpartner zur Seite. Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches telefonisches Erstgespräch und erfahren Sie, wie Sie von unserer Expertise über Facebook Werbung profitieren können.

Stefan ist der Inhaber von SOCIALFUCHS – Die Social Media Agentur und Experte für Storytelling und Social Media Marketing. Er baut bereits seit über zehn Jahren Profile und Communities für Unternehmen auf Facebook, YouTube, Twitter und Instagram auf. Dabei hat er Reichweiten von über einer halben Million Nutzern erzielt.